Öko-Landwirtschafts-Convergence

19.-23. Oktober 2023 in Kreisau, Polen

Permakultur trifft Öko-Landwirtschaft

Bei dieser Großveranstaltung für Praktiker*innen geht es um die Synthese des Permakultur-Designsystems und der biologisch-dynamischen Landwirtschaft und darüber hinaus auch anderer ökologischer Ansätze. Die Veranstaltungssprachen sind Deutsch und Polnisch, eingeladen sind Menschen aus Polen und dem deutschen Sprachraum.

Wir möchten die ökologischen Landwirt*innen und die Permakultur-Schaffenden auf Augenhöhe miteinander vernetzen, um praxistaugliche Lösungen für eine klimaneutrale Landwirtschaft auszutauschen. Besonders wichtig ist uns dabei, dass der Schwerpunkt auf der landwirtschaftlichen Praxis liegt. Es sollen kaum wissenschaftliche oder historische Vorträge gehalten werden, sondern es geht darum, sich gegenseitig zuzuhören, voneinander zu lernen und sich zu inspirieren, Methoden, Erfolge und Misserfolge zu diskutieren.

Anlass ist der 100. Jahrestag des Landwirtschaftlichen Kurses von Rudolf Steiner Pfingsten 1924 in Koberwitz (Kobierzyce, heutiges Polen). Bei dieser Vortragsreihe auf einem großen Gut in der Nähe von Breslau gab Steiner den Landwirten den Impuls für die Bildung eines neuen Umweltbewusstseins und einer ökologischen Landwirtschaft. Daraus hat sich die biologisch-dynamische Bewegung entwickelt, die auch den Namen Demeter trägt, und über die ganze Welt verbreitet. Durch die Convergence möchten wir einen neuen Impuls setzen, um die ökologische landwirtschaftliche Szene insgesamt zu stärken und weiterzuentwickeln.